«Welcome to Great Britain» am Jahreskonzert

Die Musikgesellschaft Beinwil lud zum Jahreskonzert. Das Publikum wurde dabei auf eine Reise durch Grossbritannien mitgenommen. Mit schnellen Rhythmen und langsamen Klängen wanderten die Zuschauer über Hügel und entlang von zerklüfteten Klippen. Der Anlass wurde auch genutzt, um den aktuellen ...

«Welcome to Great Britain» am Jahreskonzert

Die Musikgesellschaft Beinwil lud zum Jahreskonzert. Das Publikum wurde dabei auf eine Reise durch Grossbritannien mitgenommen. Mit schnellen Rhythmen und langsamen Klängen wanderten die Zuschauer über Hügel und entlang von zerklüfteten Klippen. Der Anlass wurde auch genutzt, um den aktuellen ...
Peter Villiger will sich als Bundesrat für die Interessen der Schweiz einsetzen.

Bundesratskandidat

Peter Villiger aus Beinwil kandidiert am 7. Dezember für einen frei werdenden Sitz im Bundesrat. Seine Chancen sieht er gering, dennoch will er aufrütteln. 
Peter Villiger will sich als Bundesrat für die Interessen der Schweiz einsetzen.

Bundesratskandidat

Peter Villiger aus Beinwil kandidiert am 7. Dezember für einen frei werdenden Sitz im Bundesrat. Seine Chancen sieht er gering, dennoch will er aufrütteln. 
Albert Betschart leitete seine letzte Gemeindeversammlung als Gemeindeammann. Foto: zVg

«Das Wohl der Gemeinde hatte Priorität»

142 Stimmberechtigte sorgten für eine würdige Kulisse beim Abschied vom langjährigen Gemeindeammann Albert Betschart. Alle anderen Traktanden wurden dabei zur Nebensache.
Albert Betschart leitete seine letzte Gemeindeversammlung als Gemeindeammann. Foto: zVg

«Das Wohl der Gemeinde hatte Priorität»

142 Stimmberechtigte sorgten für eine würdige Kulisse beim Abschied vom langjährigen Gemeindeammann Albert Betschart. Alle anderen Traktanden wurden dabei zur Nebensache.
Rund 50 Produkte werden mit den neuen Anlagen geschält, gereinigt oder geschliffen.

Neue Chancen nach verhängnisvollem Brand

Am 8. November 2012 brannte die Eichmühle bis auf die Grundmauern nieder. Eine ganze Existenz wurde innerhalb von ein paar Stunden vernichtet. Der Wiederaufbau dauerte Jahre und kostete Kraft. Heute gehört die Eichmühle zu den modernsten und fortschrittlichsten Getreidecentern der Schweiz.
Rund 50 Produkte werden mit den neuen Anlagen geschält, gereinigt oder geschliffen.

Neue Chancen nach verhängnisvollem Brand

Am 8. November 2012 brannte die Eichmühle bis auf die Grundmauern nieder. Eine ganze Existenz wurde innerhalb von ein paar Stunden vernichtet. Der Wiederaufbau dauerte Jahre und kostete Kraft. Heute gehört die Eichmühle zu den modernsten und fortschrittlichsten Getreidecentern der Schweiz.
Pfarr- und Wallfahrtskirche Beinwil. Foto: zVg

Reduzierte Beleuchtung

Wegen der drohenden Strommangellage hat die Kirchenpflege beschlossen die Kirchenturmbeleuchtung der Pfarrund Wallfahrtskirche in Beinwil zu reduzieren.
Pfarr- und Wallfahrtskirche Beinwil. Foto: zVg

Reduzierte Beleuchtung

Wegen der drohenden Strommangellage hat die Kirchenpflege beschlossen die Kirchenturmbeleuchtung der Pfarrund Wallfahrtskirche in Beinwil zu reduzieren.
Das Gemeindehaus hat eine neue Eingangsdekoration erhalten. Foto: ci

Erinnerung an Kantonales Schwingfest

Vor dem Gemeindehaus Beinwil sind seit Kurzem alle Weiler mit dem Dorf verbunden. Das Kunstwerk von Franz Christen hat vor dem Gemeindehaus einen geeigneten Platz gefunden.
Das Gemeindehaus hat eine neue Eingangsdekoration erhalten. Foto: ci

Erinnerung an Kantonales Schwingfest

Vor dem Gemeindehaus Beinwil sind seit Kurzem alle Weiler mit dem Dorf verbunden. Das Kunstwerk von Franz Christen hat vor dem Gemeindehaus einen geeigneten Platz gefunden.
Ab dem 1. Januar Gemeindeammann von Beinwil: Stefan Zemp. Foto: zVg

Die Beinwiler haben sich entschieden

Nach einem turbulenten Wahlkampf hat die Beinwiler Bevölkerung am Sonntag ihren neuen Gemeindeamman gewählt. Mit grossem Vorsprung hat Stefan Zemp das Rennen für sich entschieden.
Ab dem 1. Januar Gemeindeammann von Beinwil: Stefan Zemp. Foto: zVg

Die Beinwiler haben sich entschieden

Nach einem turbulenten Wahlkampf hat die Beinwiler Bevölkerung am Sonntag ihren neuen Gemeindeamman gewählt. Mit grossem Vorsprung hat Stefan Zemp das Rennen für sich entschieden.
{{alt}}

Ökonomischer und ökologischer Irrsinn auf dem Lindenberg / Beinwil Freiamt

pd | Im Sommer 2024 wird die Bevölkerung der Standortgemeinde Beinwil über das Projekt Windpark Lindenberg abstimmen müssen. Die Jungfreisinnigen Freiamt stehen dem geplanten Windpark auf dem Lindenberg kritisch gegenüber und stellen, neben der ökologischen Verträglichkeit, vor allem ...
{{alt}}

Ökonomischer und ökologischer Irrsinn auf dem Lindenberg / Beinwil Freiamt

pd | Im Sommer 2024 wird die Bevölkerung der Standortgemeinde Beinwil über das Projekt Windpark Lindenberg abstimmen müssen. Die Jungfreisinnigen Freiamt stehen dem geplanten Windpark auf dem Lindenberg kritisch gegenüber und stellen, neben der ökologischen Verträglichkeit, vor allem ...
Südfassade des Rückhaltebeckens, welches am 1. Oktober besichtigt werden kann. Fotos: ci

Besichtigung des Rückhaltebeckens möglich

Für die Umsetzung des Generellen Entwässerungsplans (GEP) und des Regionalen Überlaufkonzeptes RÜK) des Abwasserverbandes Reuss-Schachen wurde der Neubau eines Regenüberlaufbeckens erforderlich.
Südfassade des Rückhaltebeckens, welches am 1. Oktober besichtigt werden kann. Fotos: ci

Besichtigung des Rückhaltebeckens möglich

Für die Umsetzung des Generellen Entwässerungsplans (GEP) und des Regionalen Überlaufkonzeptes RÜK) des Abwasserverbandes Reuss-Schachen wurde der Neubau eines Regenüberlaufbeckens erforderlich.

Die Gemeinderatskandidaten im Fokus

Nach dem Rücktritt von Gemeindeammann Albert Betschart erfolgt am 25. September die Ersatzwahl. Michael Feldmann, Jan Suter und Stefan Zemp kandidieren für den frei werdenden Gemeinderatssitz. Franziska Stenico (bisher) und Stefan Zemp wollen als Gemeindeammann gewählt werden.

Die Gemeinderatskandidaten im Fokus

Nach dem Rücktritt von Gemeindeammann Albert Betschart erfolgt am 25. September die Ersatzwahl. Michael Feldmann, Jan Suter und Stefan Zemp kandidieren für den frei werdenden Gemeinderatssitz. Franziska Stenico (bisher) und Stefan Zemp wollen als Gemeindeammann gewählt werden.
Franziska Stenico-Goldschmid. Foto: zVg

Wer schafft die Wahl zum Gemeindeammann?

Am 25. September finden die Gemeinderatsersatzwahlen für die verbleibende Amtsperiode 2023 bis 2025 statt. Franziska Stenico-Goldschmid und Stefan Zemp stellen sich als Nachfolge von Gemeindeammann Albert Betschart auf. Wir stellen die beiden im Parallelinterview vor:
Franziska Stenico-Goldschmid. Foto: zVg

Wer schafft die Wahl zum Gemeindeammann?

Am 25. September finden die Gemeinderatsersatzwahlen für die verbleibende Amtsperiode 2023 bis 2025 statt. Franziska Stenico-Goldschmid und Stefan Zemp stellen sich als Nachfolge von Gemeindeammann Albert Betschart auf. Wir stellen die beiden im Parallelinterview vor:
Stefan Zemp. Foto: zVg

Die Kandidaten stellen sich vor

Bitte stellen Sie sich kurz vor Stefan Zemp: Ich bin 58 Jahre alt, seit über dreissig Jahren glücklich verheiratet und habe drei erwachsene Kinder. Zu Beginn meiner beruflichen Karriere habe ich viel Zeit im Ausland verbracht. Ich habe zuerst für eine schweizerische und später für eine ...
Stefan Zemp. Foto: zVg

Die Kandidaten stellen sich vor

Bitte stellen Sie sich kurz vor Stefan Zemp: Ich bin 58 Jahre alt, seit über dreissig Jahren glücklich verheiratet und habe drei erwachsene Kinder. Zu Beginn meiner beruflichen Karriere habe ich viel Zeit im Ausland verbracht. Ich habe zuerst für eine schweizerische und später für eine ...
{{alt}}

Ersatzwahlen in Beinwil werden immer unruhiger

Am Montag, 5. September, hat die Beinwiler Bevölkerung von einem «Pseudo Wahlkomitee» ein Flugblatt zu den Wahlen erhalten. Sie kritisieren die emotionalen Befindlichkeiten und das Festhalten an alten «Baustellen». Es sei jetzt Zeit, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und einen neuen ...
{{alt}}

Ersatzwahlen in Beinwil werden immer unruhiger

Am Montag, 5. September, hat die Beinwiler Bevölkerung von einem «Pseudo Wahlkomitee» ein Flugblatt zu den Wahlen erhalten. Sie kritisieren die emotionalen Befindlichkeiten und das Festhalten an alten «Baustellen». Es sei jetzt Zeit, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und einen neuen ...
{{alt}}

Gemeinderatswahl Beinwil

Am Montag, 5. September haben die Beueler Haushalte einen weiteren Flyer mit Briefkopf der Gemeinde zu den anstehenden Wahlen erhalten, vom sogenannten «Wahlkomitee Beinwil», was einige Fragen aufwirft: – Die aktiven Mitglieder des Wahlkomitees hatten Mitte Juni ihre Demission eingereicht, ...
{{alt}}

Gemeinderatswahl Beinwil

Am Montag, 5. September haben die Beueler Haushalte einen weiteren Flyer mit Briefkopf der Gemeinde zu den anstehenden Wahlen erhalten, vom sogenannten «Wahlkomitee Beinwil», was einige Fragen aufwirft: – Die aktiven Mitglieder des Wahlkomitees hatten Mitte Juni ihre Demission eingereicht, ...
Köstlicher Brunch mit allem was das Schlemmerherz begehrt. Fotos: eh

Beinwil lädt Neuzugezogene zum Brunch ein

Rund hundert Personen folgten der Einladung des Beinwiler Gemeinderates zum Neuzuzügeranlass. Bei einem reichen Brunch erfuhren sie von Gemeindeammann Albert Betschart viel Spannendens und wurden von Vizeammann Franziska Stenico animiert, sich am Dorfleben zu beteiligen. 
Köstlicher Brunch mit allem was das Schlemmerherz begehrt. Fotos: eh

Beinwil lädt Neuzugezogene zum Brunch ein

Rund hundert Personen folgten der Einladung des Beinwiler Gemeinderates zum Neuzuzügeranlass. Bei einem reichen Brunch erfuhren sie von Gemeindeammann Albert Betschart viel Spannendens und wurden von Vizeammann Franziska Stenico animiert, sich am Dorfleben zu beteiligen. 
Albert Betschart, Gemeindeammann Beinwil/Freiamt. Foto: zVg

115. Aargauer Kantonalschwingfest am 10. Juli – herzlich willkommen in Beinwil/Freiamt

Grusswort des Gemeindeammanns: Liebe Beuelerinnen und Beueler Geschätzte Schwingerfamilie Ein bäumiges Fest steht in Beinwil bereit! Im Namen der Bevölkerung und Gemeinderates von Beinwil/Freiamt heisse ich Sie herzlich zum 115. Aargauer Kantonalschwingfest vom 8. Juli bis 10. Juli willkommen.
Albert Betschart, Gemeindeammann Beinwil/Freiamt. Foto: zVg

115. Aargauer Kantonalschwingfest am 10. Juli – herzlich willkommen in Beinwil/Freiamt

Grusswort des Gemeindeammanns: Liebe Beuelerinnen und Beueler Geschätzte Schwingerfamilie Ein bäumiges Fest steht in Beinwil bereit! Im Namen der Bevölkerung und Gemeinderates von Beinwil/Freiamt heisse ich Sie herzlich zum 115. Aargauer Kantonalschwingfest vom 8. Juli bis 10. Juli willkommen.
Auf dem Kulturland «Chäbere» nördlich von Beinwil/Freiamt erwartet eine prächtige Arena über 5000 Zuschauer zum 115. Aargauer Kantonalschwingfest. Foto: zVg

Heute startet das grosse Kantonalschwingfest

Heute Abend beginnt das 115. Aargauer Kantonalschwingfest auf dem Areal «Chäbere» nördlich von . Im Zentrum des imposanten Festplatzes steht die Schwingarena mit über 5000 Sitzplätzen.
Auf dem Kulturland «Chäbere» nördlich von Beinwil/Freiamt erwartet eine prächtige Arena über 5000 Zuschauer zum 115. Aargauer Kantonalschwingfest. Foto: zVg

Heute startet das grosse Kantonalschwingfest

Heute Abend beginnt das 115. Aargauer Kantonalschwingfest auf dem Areal «Chäbere» nördlich von . Im Zentrum des imposanten Festplatzes steht die Schwingarena mit über 5000 Sitzplätzen.
Die Gemeindevertreter führten durch die Versammlung im Schulhaus. Fotos: ew

Wieder mehr eingenommen als budgetiert

Am Mittwoch trafen sich 121 Stimmberechtigte zur Einwohnergemeindeversammlung im Schulhaus. Fast zwei Stunden lang wurde über verschiedenste Themen debattiert.
Die Gemeindevertreter führten durch die Versammlung im Schulhaus. Fotos: ew

Wieder mehr eingenommen als budgetiert

Am Mittwoch trafen sich 121 Stimmberechtigte zur Einwohnergemeindeversammlung im Schulhaus. Fast zwei Stunden lang wurde über verschiedenste Themen debattiert.
«Zäme simmer d Schuel Beinwil», alle Schülerinnen und Schüler singen gemeinsam das Schlusslied: YMCA-Beinwil-Version. Fotos: ak

«Making-of» der Schulschlussfeier in Beinwil

Die Schulschlussfeier gewährte den Eltern einen humorvollen Blick hinter die Kulissen. Aufgeführt wurde das Musical «de shou mast go rong», das von Pleiten, Pech und Pannen bei der Vorbereitung einer Schulschlussfeier erzählt.
«Zäme simmer d Schuel Beinwil», alle Schülerinnen und Schüler singen gemeinsam das Schlusslied: YMCA-Beinwil-Version. Fotos: ak

«Making-of» der Schulschlussfeier in Beinwil

Die Schulschlussfeier gewährte den Eltern einen humorvollen Blick hinter die Kulissen. Aufgeführt wurde das Musical «de shou mast go rong», das von Pleiten, Pech und Pannen bei der Vorbereitung einer Schulschlussfeier erzählt.
Jungschwinger im Sägemehl. Fotos: zVg

Ein «bäumiges Fäscht» rund um das Aargauer «Kantonale»

In zwei Wochen geht es in Beinwil mit dem Aargauer Kantonalschwingfest los. Viele Highlights unterhalten die Festbesucher auch um die Schwingarena. Für den Höhepunkt am Sonntag gibt es noch Tickets.
Jungschwinger im Sägemehl. Fotos: zVg

Ein «bäumiges Fäscht» rund um das Aargauer «Kantonale»

In zwei Wochen geht es in Beinwil mit dem Aargauer Kantonalschwingfest los. Viele Highlights unterhalten die Festbesucher auch um die Schwingarena. Für den Höhepunkt am Sonntag gibt es noch Tickets.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote