Die abtretenden Ortsvertreterinnen: Kathrin Imoberdorf, Mühlau, 11 Jahre; Brigitte Rey, Geltwil, 11 Jahre; Ursula Späni, Benzenschwil, 10 Jahre (von links). Es fehlen Käthi Meier, Waltenschwil, 3 Jahre und Priska Huwiler, Sins, 8 Jahre. Fotos: zVg

Generalversammlung der Landfrauen und Bäuerinnen Bezirk Muri in Boswil

Die erstmals am Abend durchgeführte GV der Landfrauen und Bäuerinnen des Bezirks Muri fand guten Anklang.

Die abtretenden Ortsvertreterinnen: Kathrin Imoberdorf, Mühlau, 11 Jahre; Brigitte Rey, Geltwil, 11 Jahre; Ursula Späni, Benzenschwil, 10 Jahre (von links). Es fehlen Käthi Meier, Waltenschwil, 3 Jahre und Priska Huwiler, Sins, 8 Jahre. Fotos: zVg

Generalversammlung der Landfrauen und Bäuerinnen Bezirk Muri in Boswil

Die erstmals am Abend durchgeführte GV der Landfrauen und Bäuerinnen des Bezirks Muri fand guten Anklang.

{{alt}}

Öffentlicher szenischer Rundgang Kloster Muri

Folgen Sie Pater Othmar, dem letzten Bibliothekar des Klosters auf einem Rundgang durch das Kloster. Er wird begleitet von seiner Cousine Josefine, die ihm allerhand Fragen stellt.

{{alt}}

Öffentlicher szenischer Rundgang Kloster Muri

Folgen Sie Pater Othmar, dem letzten Bibliothekar des Klosters auf einem Rundgang durch das Kloster. Er wird begleitet von seiner Cousine Josefine, die ihm allerhand Fragen stellt.

Angenehm warmes Laufwetter für den ersten Vereinslauf dieses Jahres. Foto: zVg

Resultate erster Vereinslauf der LVF Muri

Im ersten von total sieben Läufen der Vereinsmeisterschaft der Läufervereinigung Freiamt Muri ist Claude Denier als erster in einer Zeit von 30 Minuten und 45 Sekunden durchs Ziel gelaufen. Bei sehr angenehm warmen Laufwetter nahmen am letzten Samstag elf Läuferinnen und Läufer die ...
Angenehm warmes Laufwetter für den ersten Vereinslauf dieses Jahres. Foto: zVg

Resultate erster Vereinslauf der LVF Muri

Im ersten von total sieben Läufen der Vereinsmeisterschaft der Läufervereinigung Freiamt Muri ist Claude Denier als erster in einer Zeit von 30 Minuten und 45 Sekunden durchs Ziel gelaufen. Bei sehr angenehm warmen Laufwetter nahmen am letzten Samstag elf Läuferinnen und Läufer die ...
{{alt}}

Weggang Pfarreiseelsorger im Pastoralraum Muri

Lieber Stefan Heinzmann Früher war Kirche Pflicht. Die strengen, unverständlichen und endlosen Predigten eine Qual. Das «Gehet hin in Frieden» endlich immer die Erlösung. Und dann fuhr doch plötzlich ein Seelsorger mit seinem Töffli durch die Kirche bis zum Altar. ...
{{alt}}

Weggang Pfarreiseelsorger im Pastoralraum Muri

Lieber Stefan Heinzmann Früher war Kirche Pflicht. Die strengen, unverständlichen und endlosen Predigten eine Qual. Das «Gehet hin in Frieden» endlich immer die Erlösung. Und dann fuhr doch plötzlich ein Seelsorger mit seinem Töffli durch die Kirche bis zum Altar. ...
{{alt}}

SamSing-Gottesdienst am Samstagabend

SamSing-Gottesdienst – mit viel Singen am Samstagabend, 17. Februar 2024 um 18 Uhr in der reformierten Kirche Muri. Diesmal mit dem Thema «Vergänglichkeit», für Gross und Klein, zum Mitsingen und Mitwirken, mit Katharina Hurni, Pfarrer Michael Rahn und der Kirchenband Sound ...
{{alt}}

SamSing-Gottesdienst am Samstagabend

SamSing-Gottesdienst – mit viel Singen am Samstagabend, 17. Februar 2024 um 18 Uhr in der reformierten Kirche Muri. Diesmal mit dem Thema «Vergänglichkeit», für Gross und Klein, zum Mitsingen und Mitwirken, mit Katharina Hurni, Pfarrer Michael Rahn und der Kirchenband Sound ...
{{alt}}

Reformierte Kirchgemeinde Muri Sins

Samstag, 17. Februar 18.00 Uhr Muri SamSing-Gottesdienst in der ref. Kirche Muri mit Pfr. Michael Rahn und Katharina Hurni; Musik: «Sound Lights»

{{alt}}

Reformierte Kirchgemeinde Muri Sins

Samstag, 17. Februar 18.00 Uhr Muri SamSing-Gottesdienst in der ref. Kirche Muri mit Pfr. Michael Rahn und Katharina Hurni; Musik: «Sound Lights»

Kinderschminken im Muripark. Foto: zVg

Kinderschminken im Muripark

Noch bis am 10. Februar ist der Muripark auch ein Fasnachtspark. Nach den schränzig-schönen Guggen- und Tambouren-Auftritte von gestern freuen sich die Kleinen auf den grossen Umzug vom Samstag.

Kinderschminken im Muripark. Foto: zVg

Kinderschminken im Muripark

Noch bis am 10. Februar ist der Muripark auch ein Fasnachtspark. Nach den schränzig-schönen Guggen- und Tambouren-Auftritte von gestern freuen sich die Kleinen auf den grossen Umzug vom Samstag.

Museum für medizinhistorische Bücher Muri. Foto: zVg

Öffentliche Führung

Die nächste öffentliche Führung im Museum für medizinhistorische Bücher Muri findet am Sonntag, 11. Februar, um 14 Uhr statt.

Museum für medizinhistorische Bücher Muri. Foto: zVg

Öffentliche Führung

Die nächste öffentliche Führung im Museum für medizinhistorische Bücher Muri findet am Sonntag, 11. Februar, um 14 Uhr statt.

{{alt}}

Reformierte Kirchgemeinde Muri Sins

Sonntag, 11. Februar 10.00 Uhr Muri, Gottesdienst in der ref. Kirche Muri mit Pfrn. Brigitta Josef

{{alt}}

Reformierte Kirchgemeinde Muri Sins

Sonntag, 11. Februar 10.00 Uhr Muri, Gottesdienst in der ref. Kirche Muri mit Pfrn. Brigitta Josef

Das Team der JWK: Kompetent und umsichtig für ihre Kundschaft im Einsatz. Von links: Nadine Holenweger, Cornelia Wettstein, Gaby Lüthi, Tobias Knecht, Andrea Lustenberger. Foto: zVg

25 Jahre Kompetenz in Buchhaltung, Revision und Steuern

Die JWK Treuhand & Revisions AG ist in den Bereichen Treuhand, Revision, Steuer- und Unternehmensberatung ein zuverlässiger Partner für Klein- und Mittelbetriebe sowie Privatpersonen im Freiamt und in den angrenzenden Regionen. Im Jubiläumsjahr 2024 wird dieser ausgeprägte Kundenfokus ...
Das Team der JWK: Kompetent und umsichtig für ihre Kundschaft im Einsatz. Von links: Nadine Holenweger, Cornelia Wettstein, Gaby Lüthi, Tobias Knecht, Andrea Lustenberger. Foto: zVg

25 Jahre Kompetenz in Buchhaltung, Revision und Steuern

Die JWK Treuhand & Revisions AG ist in den Bereichen Treuhand, Revision, Steuer- und Unternehmensberatung ein zuverlässiger Partner für Klein- und Mittelbetriebe sowie Privatpersonen im Freiamt und in den angrenzenden Regionen. Im Jubiläumsjahr 2024 wird dieser ausgeprägte Kundenfokus ...
{{alt}}

Finanzmarktausblick 2024 in Muri

Rund 40 Personen liessen sich am Dienstag, 23. Januar abends in der idealen Dachmansarde der Pflegi Muri aufdatieren über die Vergangenheit, die Gegenwart und vor allem die Zukunft an den Finanzmärkten.

{{alt}}

Finanzmarktausblick 2024 in Muri

Rund 40 Personen liessen sich am Dienstag, 23. Januar abends in der idealen Dachmansarde der Pflegi Muri aufdatieren über die Vergangenheit, die Gegenwart und vor allem die Zukunft an den Finanzmärkten.

{{alt}}

Reformierte Kirchgemeinde Muri Sins

Sonntag, 4. Februar 10.00 Uhr Muri, Gottesdienst in der ref. Kirche Muri mit Pfr. Hansueli Hauenstein

{{alt}}

Reformierte Kirchgemeinde Muri Sins

Sonntag, 4. Februar 10.00 Uhr Muri, Gottesdienst in der ref. Kirche Muri mit Pfr. Hansueli Hauenstein

{{alt}}

Wandergruppe Muri

Einladung zur Wanderung, Donnerstag 8. Februar, von Frenkendorf der Ergolz und dem Rhein entlang bis ins Städtchen Rheinfelden mit einem Halt beim römischen Theater in Augusta Raurica. Wanderzeit zirka 3,5 Stunden, + 200 Meter, –250 Meter. Besammlung: 7.50 Uhr Bahnhof Muri; Rückkehr ...
{{alt}}

Wandergruppe Muri

Einladung zur Wanderung, Donnerstag 8. Februar, von Frenkendorf der Ergolz und dem Rhein entlang bis ins Städtchen Rheinfelden mit einem Halt beim römischen Theater in Augusta Raurica. Wanderzeit zirka 3,5 Stunden, + 200 Meter, –250 Meter. Besammlung: 7.50 Uhr Bahnhof Muri; Rückkehr ...
{{alt}}

Aktueller Kurs für Senioren

Umstieg auf Windows 11 und Word (2016/2019 und 365) Ab 2020 wird auf den Computern Windows 7 und älter nicht mehr unterstützt. Das heisst, es gibt keine Updates und keine Sicherheit mehr. Deshalb ist ein Umstieg auf Windows 11 notwendig. Im Kurs erfährt man, was neu und anders ist. Zudem ...
{{alt}}

Aktueller Kurs für Senioren

Umstieg auf Windows 11 und Word (2016/2019 und 365) Ab 2020 wird auf den Computern Windows 7 und älter nicht mehr unterstützt. Das heisst, es gibt keine Updates und keine Sicherheit mehr. Deshalb ist ein Umstieg auf Windows 11 notwendig. Im Kurs erfährt man, was neu und anders ist. Zudem ...
Dr. med. Lilian Suter, Oberärztin Kinder- und Jugendmedizin, Spital Muri. Foto: zVg

Neue Kinderarztpraxis im Spital Muri: Betreuung für die Kleinsten sicherstellen

Das Spital Muri und das Kantonsspital Baden (KSB) erweitern ihre Zusammenarbeit um die pädiatrische Grundversorgung und eröffnen im Februar eine Kinderarztpraxis im Spital Muri. Damit wird in der medizinischen Betreuung von Kindern und Jugendlichen in der Region Freiamt eine bedeutsame Lücke ...
Dr. med. Lilian Suter, Oberärztin Kinder- und Jugendmedizin, Spital Muri. Foto: zVg

Neue Kinderarztpraxis im Spital Muri: Betreuung für die Kleinsten sicherstellen

Das Spital Muri und das Kantonsspital Baden (KSB) erweitern ihre Zusammenarbeit um die pädiatrische Grundversorgung und eröffnen im Februar eine Kinderarztpraxis im Spital Muri. Damit wird in der medizinischen Betreuung von Kindern und Jugendlichen in der Region Freiamt eine bedeutsame Lücke ...
Stiefeliryter. Foto: zVg

Sagenweg – Schaurig schöne Wintergeschichten

Der Sagenweg in Waltenschwil fasziniert auch im Winter. Die Januar-Führung mit Ruth Blaser aus Niederrohrdorf bringt viel Wissen aus den Stadtführungen von Baden und den Klosterführungen Wettingen ins Freiamt. Sie erzählt uns Geschichten über die Winterbräuche und die spannenden ...
Stiefeliryter. Foto: zVg

Sagenweg – Schaurig schöne Wintergeschichten

Der Sagenweg in Waltenschwil fasziniert auch im Winter. Die Januar-Führung mit Ruth Blaser aus Niederrohrdorf bringt viel Wissen aus den Stadtführungen von Baden und den Klosterführungen Wettingen ins Freiamt. Sie erzählt uns Geschichten über die Winterbräuche und die spannenden ...

Öffentliche Führung

Die nächste öffentliche Führung im Museum für medizinhistorische Bücher Muri findet am Sonntag, 14. Januar, um 14 Uhr statt.

Öffentliche Führung

Die nächste öffentliche Führung im Museum für medizinhistorische Bücher Muri findet am Sonntag, 14. Januar, um 14 Uhr statt.

Im Scheinwerferlicht stehen die Darstellenden des Krippenspiels. Fotos: ci

Das Krippenspiel – Ausdrucksstark und sanft

In der gewaltigen Atmosphäre der Kirche St. Goar verzauberten sie die Besucher. Der Kinderchor Klosterspatzen und der Jugendchor cantu-Sonus sangen und spielten ein herzerwärmendes Krippenspiel.

Im Scheinwerferlicht stehen die Darstellenden des Krippenspiels. Fotos: ci

Das Krippenspiel – Ausdrucksstark und sanft

In der gewaltigen Atmosphäre der Kirche St. Goar verzauberten sie die Besucher. Der Kinderchor Klosterspatzen und der Jugendchor cantu-Sonus sangen und spielten ein herzerwärmendes Krippenspiel.

Mit ihrem vielseitigen Programm begeisterte der Regi-Chor mit der Unterstützung der Schulkinder die Zuhörerinnen und Zuhörer. Foto: cbl

Das Adventskonzert des Regi-Chors begeisterte das Publikum

Es war ein stimmungsvoller Anlass, der in einen besinnlichen Adventsabend eintauchen liess: Gemeinsam mit 20 Zweitklässlerinnen und Zweitklässlern aus den Murianer Schulen präsentierte der Regi-Chor ein vielfältiges Programm.

Mit ihrem vielseitigen Programm begeisterte der Regi-Chor mit der Unterstützung der Schulkinder die Zuhörerinnen und Zuhörer. Foto: cbl

Das Adventskonzert des Regi-Chors begeisterte das Publikum

Es war ein stimmungsvoller Anlass, der in einen besinnlichen Adventsabend eintauchen liess: Gemeinsam mit 20 Zweitklässlerinnen und Zweitklässlern aus den Murianer Schulen präsentierte der Regi-Chor ein vielfältiges Programm.

Organisierten und gestalteten einen informativen Abend: Natascha Zimmermann, Familienzentrum Muri, Katharina Hardegger, Referentin, Marie Meierhofer, Institut Zürich, Priska Kaufmann, Familienzentrum Muri, Claudia Züttel Kälin, Familienzentrum Muri (von links). Foto: ak

Kindererziehung: Struktur statt Erklärungen

Das Familienzentrum hatte zu einem Vortrag mit Diskussion eingeladen. Der Titel: «Bestrafen? Belohnen? Oder was sonst?» Referentin Katharina Hardegger interessierte sich vor allem für das «Was sonst».

Organisierten und gestalteten einen informativen Abend: Natascha Zimmermann, Familienzentrum Muri, Katharina Hardegger, Referentin, Marie Meierhofer, Institut Zürich, Priska Kaufmann, Familienzentrum Muri, Claudia Züttel Kälin, Familienzentrum Muri (von links). Foto: ak

Kindererziehung: Struktur statt Erklärungen

Das Familienzentrum hatte zu einem Vortrag mit Diskussion eingeladen. Der Titel: «Bestrafen? Belohnen? Oder was sonst?» Referentin Katharina Hardegger interessierte sich vor allem für das «Was sonst».

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote