Die letzten treuen Samariter von Sins: Bruno Rüttimann, Annemarie Wigger (ausgetreten), Margrit Mosberger (ausgetreten), Eva Jaquemet, Monika Villiger und Franz Mettler. Hinten: Brigitte Bognar und Colin Mwangi (von links). Manuela Bühlmann fehlt. Foto: zVg

Sinser Samariter in Dietwil dabei

Mitgliederschwund liess die Verantwortlichen den bitteren und letzten Schritt tun. Der Samariterverein Sins löste sich nach 81 Jahren an der Versammlung vom 12. Januar auf. Sie bleiben im Dietwiler Verein für die Region im Einsatz.

Die letzten treuen Samariter von Sins: Bruno Rüttimann, Annemarie Wigger (ausgetreten), Margrit Mosberger (ausgetreten), Eva Jaquemet, Monika Villiger und Franz Mettler. Hinten: Brigitte Bognar und Colin Mwangi (von links). Manuela Bühlmann fehlt. Foto: zVg

Sinser Samariter in Dietwil dabei

Mitgliederschwund liess die Verantwortlichen den bitteren und letzten Schritt tun. Der Samariterverein Sins löste sich nach 81 Jahren an der Versammlung vom 12. Januar auf. Sie bleiben im Dietwiler Verein für die Region im Einsatz.

1993: 50 Jahre Samariterverein Sins. Foto: zVg

Warum wurde der Samariterverein gegründet?

Der Verein ging auf Spurensuche und zeichnete zum 70-jährigen Jubiläum von 2013 einen historischen Überblick auf. Auslöser für die Gründung waren Brandbomben auf Sins.

1993: 50 Jahre Samariterverein Sins. Foto: zVg

Warum wurde der Samariterverein gegründet?

Der Verein ging auf Spurensuche und zeichnete zum 70-jährigen Jubiläum von 2013 einen historischen Überblick auf. Auslöser für die Gründung waren Brandbomben auf Sins.

Yvonne Zumbühl übernahm das Präsidium von Iris Caglioni (von links). Foto: zVg

Der Kirchenchor Sins hat eine neue Präsidentin ad interim gewählt

Am 19. Februar versammelte sich der Kirchenchor zur 129. Generalversammlung im geschmückten Saal des Restaurant Mexicano Einhorn in Sins.

Yvonne Zumbühl übernahm das Präsidium von Iris Caglioni (von links). Foto: zVg

Der Kirchenchor Sins hat eine neue Präsidentin ad interim gewählt

Am 19. Februar versammelte sich der Kirchenchor zur 129. Generalversammlung im geschmückten Saal des Restaurant Mexicano Einhorn in Sins.

Lesetipps aus unserer Gemeindebibliothek www.biblio-sins.ch

Eine kleine Philosophie der Gelassenheit und des stillen Glücks. Bestsellerautor Alex Capus erzählt eine persönliche Geschichte über die Verbindung von Lebenskunst und schöpferischer Kraft. Ein Leben im Einklang mit sich selbst.  

Lesetipps aus unserer Gemeindebibliothek www.biblio-sins.ch

Eine kleine Philosophie der Gelassenheit und des stillen Glücks. Bestsellerautor Alex Capus erzählt eine persönliche Geschichte über die Verbindung von Lebenskunst und schöpferischer Kraft. Ein Leben im Einklang mit sich selbst.  

Grosse Freude bei den Z-Fighters über den Pokal. Foto: zVg

Die Z-Fighters aus Oberrüti sind Cupsieger 2023/2024

Die 1. Mannschaft der Z-Fighters Oberrüti-Sins gewinnt zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte den Inlinehockey-Cup der Aktiven. Gegen den langjährigen Rivalen Linth gewannen die Freiämter sowohl das erste als auch das zweite Spiel mit 6:2.

Grosse Freude bei den Z-Fighters über den Pokal. Foto: zVg

Die Z-Fighters aus Oberrüti sind Cupsieger 2023/2024

Die 1. Mannschaft der Z-Fighters Oberrüti-Sins gewinnt zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte den Inlinehockey-Cup der Aktiven. Gegen den langjährigen Rivalen Linth gewannen die Freiämter sowohl das erste als auch das zweite Spiel mit 6:2.

{{alt}}

Generalversammlung

Liebes Mitglied des Vereins Kreativ 77, wir möchten dich herzlich zur Generalversammlung am 7. März um 19.30 Uhr im Restaurant Einhorn in Sins einladen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit dir das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, sich auszutauschen und spannende Gespräche bei ...
{{alt}}

Generalversammlung

Liebes Mitglied des Vereins Kreativ 77, wir möchten dich herzlich zur Generalversammlung am 7. März um 19.30 Uhr im Restaurant Einhorn in Sins einladen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit dir das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, sich auszutauschen und spannende Gespräche bei ...
Die Kandidaten mit dem Moderator: Roger Arnold, Jules Bittel und Alexander Eigensatz vor der Podiumsdiskussion am vergangenen Donnerstag (von links). Foto: rah

Wer schafft es in die Sinser Exekutive?

Das Interesse an den beiden Kandidaten für den Gemeinderat war gross. Über 60 Personen fanden sich vergangene Woche zur Podiumsveranstaltung ein und verfolgten das Duell zwischen Alexander Eigensatz und Roger Arnold.

Die Kandidaten mit dem Moderator: Roger Arnold, Jules Bittel und Alexander Eigensatz vor der Podiumsdiskussion am vergangenen Donnerstag (von links). Foto: rah

Wer schafft es in die Sinser Exekutive?

Das Interesse an den beiden Kandidaten für den Gemeinderat war gross. Über 60 Personen fanden sich vergangene Woche zur Podiumsveranstaltung ein und verfolgten das Duell zwischen Alexander Eigensatz und Roger Arnold.

Der neu formierte Vorstand freut sich auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr: Urs Amhof, Stefan Huber, Trudy Strebel, Urs Rüttimann, Petra Heldstab, Marcel Lötscher, Mathias Müller und Stefan Amhof (von links). Foto: dv

Mit neuer Technologie gegen Lecks

Zum 129. Mal lud die Wasserversorgungs-Genossenschaft Sins und Umgebung am Montagabend zur Generalversammlung. Neben dem Überblick über vergangene und zukünftige Projekte behandelten die Anwesenden auch die Erweiterung des Vorstandes für das kommende Geschäftsjahr.

Der neu formierte Vorstand freut sich auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr: Urs Amhof, Stefan Huber, Trudy Strebel, Urs Rüttimann, Petra Heldstab, Marcel Lötscher, Mathias Müller und Stefan Amhof (von links). Foto: dv

Mit neuer Technologie gegen Lecks

Zum 129. Mal lud die Wasserversorgungs-Genossenschaft Sins und Umgebung am Montagabend zur Generalversammlung. Neben dem Überblick über vergangene und zukünftige Projekte behandelten die Anwesenden auch die Erweiterung des Vorstandes für das kommende Geschäftsjahr.

Der Jodlerklub Heimelig pflegt ein schönes Brauchtum. Foto: zVg

75 Jahre Verbandszugehörigkeit zum Eidgenössischen Jodlerverband

Am Samstag, 17. Februar wurde der Jodlerklub Heimelig Sins in Birr/Lupfig anlässlich der Delegiertenversammlung des Nordwestschweizerischen Jodlerverbandes geehrt: 75 Jahre bereits gehört er dem Eidgenössischen Jodlerverband an und pflegt dieses schönes Brauchtum.

Der Jodlerklub Heimelig pflegt ein schönes Brauchtum. Foto: zVg

75 Jahre Verbandszugehörigkeit zum Eidgenössischen Jodlerverband

Am Samstag, 17. Februar wurde der Jodlerklub Heimelig Sins in Birr/Lupfig anlässlich der Delegiertenversammlung des Nordwestschweizerischen Jodlerverbandes geehrt: 75 Jahre bereits gehört er dem Eidgenössischen Jodlerverband an und pflegt dieses schönes Brauchtum.

Für einmal ganz brav: Die Wörgerschar beim Gruppenbild vor dem Umzug in Zug. Fotos: zVg

Im Spielrausch: Die Väntilwörger genossen eine mitreissende Fasnachtszeit

Kurz, aber intensiv: So lässt sich die Fasnacht 2024 der Guggenmusig Väntilwörger am besten beschreiben.

Für einmal ganz brav: Die Wörgerschar beim Gruppenbild vor dem Umzug in Zug. Fotos: zVg

Im Spielrausch: Die Väntilwörger genossen eine mitreissende Fasnachtszeit

Kurz, aber intensiv: So lässt sich die Fasnacht 2024 der Guggenmusig Väntilwörger am besten beschreiben.

Neu im Kader: die beiden Junioren Mattaio Bachmann und Nicolas Schetty (von links). Fotos: zVg

Lettengeflüster… 1. Mannschaft in der Vorbereitung

Unsere 1. Mannschaft ist seit rund einem Monat wieder im Trainingsmodus und bereitet sich auf die am 9. März beginnende Rückrunde vor.

Neu im Kader: die beiden Junioren Mattaio Bachmann und Nicolas Schetty (von links). Fotos: zVg

Lettengeflüster… 1. Mannschaft in der Vorbereitung

Unsere 1. Mannschaft ist seit rund einem Monat wieder im Trainingsmodus und bereitet sich auf die am 9. März beginnende Rückrunde vor.

{{alt}}

Einladung zur 95. Generalversammlung

Zur GV des Frauenbundes Sins am Dienstag, 5. März, um 19.30 Uhr im Restaurant Löwen, Sins laden wir Sie herzlich ein.

{{alt}}

Einladung zur 95. Generalversammlung

Zur GV des Frauenbundes Sins am Dienstag, 5. März, um 19.30 Uhr im Restaurant Löwen, Sins laden wir Sie herzlich ein.

1. Platz Vom Nil met Stiil.

Mottogerechte Masken am Schränzer

Wer an den Schränzerball wollte, scheute keinen Aufwand, sich dem Motto «vor Christus» anzupassen. Kleopatra erschien mit ihrem Gefolge vom Nil und auch die Höhlenmenschen zeigten sich samt Mammut. Die Kleinen feierten derweil am Kifasi-Umzug und der Dorffasnacht.

1. Platz Vom Nil met Stiil.

Mottogerechte Masken am Schränzer

Wer an den Schränzerball wollte, scheute keinen Aufwand, sich dem Motto «vor Christus» anzupassen. Kleopatra erschien mit ihrem Gefolge vom Nil und auch die Höhlenmenschen zeigten sich samt Mammut. Die Kleinen feierten derweil am Kifasi-Umzug und der Dorffasnacht.

Rico Bossard und Christine Simon führen die Primarschule Sins und Aettenschwil neu in der Co-Leitung. Fotos: rah

Neue Co-Schulleitung für die Primarschule

Am Montag sind die Schülerinnen und Schüler ins zweite Semester gestartet. Mit ihnen auch ein neues Schulleiter-Duo. Christine Simon und Rico Bossard übernehmen ab sofort die Leitung von Christian Gantenbein.

Rico Bossard und Christine Simon führen die Primarschule Sins und Aettenschwil neu in der Co-Leitung. Fotos: rah

Neue Co-Schulleitung für die Primarschule

Am Montag sind die Schülerinnen und Schüler ins zweite Semester gestartet. Mit ihnen auch ein neues Schulleiter-Duo. Christine Simon und Rico Bossard übernehmen ab sofort die Leitung von Christian Gantenbein.

{{alt}}

Tag der offenen Turnhalle in Sins

Am Sonntag, 18. Februar findet das erste Mal der Tag der offenen Turnhalle in Sins, organisiert von der Sportlehrerin Eva Aeschbacher mit dem Kreativ 77, statt.

{{alt}}

Tag der offenen Turnhalle in Sins

Am Sonntag, 18. Februar findet das erste Mal der Tag der offenen Turnhalle in Sins, organisiert von der Sportlehrerin Eva Aeschbacher mit dem Kreativ 77, statt.

Zweite Mannschaft dreht die Partie in extremis. Foto: zVg

Inlinehockey: Cup-Viertelfinale

Bis auf die U18-Elite überstehen alle Aktiv-Mannschaften der Z-Fighters Oberrüti-Sins die erste Runde der K.o.-Phase.

Zweite Mannschaft dreht die Partie in extremis. Foto: zVg

Inlinehockey: Cup-Viertelfinale

Bis auf die U18-Elite überstehen alle Aktiv-Mannschaften der Z-Fighters Oberrüti-Sins die erste Runde der K.o.-Phase.

{{alt}}

Sins: Der Verein Kreativ77 stellt sich vor

1977 wurde der Verein Kreativ77 gegründet. Der Vorstand und weitere Helfer organisieren jährlich diverse kreative, informative und bewegende Kurse für Familie und Erwachsene. Hast du Lust, dich auf die Spuren des Bibers zu begeben? Möchtest du gemeinsam in einer Gruppe neue Rezepte ...
{{alt}}

Sins: Der Verein Kreativ77 stellt sich vor

1977 wurde der Verein Kreativ77 gegründet. Der Vorstand und weitere Helfer organisieren jährlich diverse kreative, informative und bewegende Kurse für Familie und Erwachsene. Hast du Lust, dich auf die Spuren des Bibers zu begeben? Möchtest du gemeinsam in einer Gruppe neue Rezepte ...
Treppenaufgang Mehrfamilienhaus, Auw.

Seit 10 Jahren Ihr bewährter Partner für Metallbaulösungen

Sie haben eine Vorstellung? Sie suchen eine stilvolle Lösung aus Metall? Mit uns als Ansprechpartner bieten wir die komplette Lösung an oder fertigen Ihre gewünschten Einzelteile. Ihre Idee wird bei uns zum Produkt.

Treppenaufgang Mehrfamilienhaus, Auw.

Seit 10 Jahren Ihr bewährter Partner für Metallbaulösungen

Sie haben eine Vorstellung? Sie suchen eine stilvolle Lösung aus Metall? Mit uns als Ansprechpartner bieten wir die komplette Lösung an oder fertigen Ihre gewünschten Einzelteile. Ihre Idee wird bei uns zum Produkt.

Fiona Roozeboom und Savina Luban (von links). Foto: zVg

Podologie Sins begrüsst neues Team-Mitglied

Die Podologie Sins freut sich, eine aufregende Neuigkeit mitzuteilen: Ein neues Gesicht verstärkt ab März 2024 unser Team! Wir heissen Savina Luban herzlich willkommen.

Fiona Roozeboom und Savina Luban (von links). Foto: zVg

Podologie Sins begrüsst neues Team-Mitglied

Die Podologie Sins freut sich, eine aufregende Neuigkeit mitzuteilen: Ein neues Gesicht verstärkt ab März 2024 unser Team! Wir heissen Savina Luban herzlich willkommen.

35 Kinder und neun Lehrpersonen genossen vom 29. Januar bis am 2. Februar das Lagerleben auf der Lenzerheide. Fotos: zVg

Schneesportlager der Primarschule Sins auf der Lenzerheide

Am Montagmorgen besammelten sich 35 Kinder und neun Lehrpersonen auf dem Lettenparkplatz in Sins. Alle im Tenue Ski-Dress, um baldmöglichst den Schnee unter den Brettern zu spüren.

35 Kinder und neun Lehrpersonen genossen vom 29. Januar bis am 2. Februar das Lagerleben auf der Lenzerheide. Fotos: zVg

Schneesportlager der Primarschule Sins auf der Lenzerheide

Am Montagmorgen besammelten sich 35 Kinder und neun Lehrpersonen auf dem Lettenparkplatz in Sins. Alle im Tenue Ski-Dress, um baldmöglichst den Schnee unter den Brettern zu spüren.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote