{{alt}}

Ablesung der Zählerstände

Ab Donnerstag, 22. Dezember sind die Strom-Ableser unterwegs.
{{alt}}

Ablesung der Zählerstände

Ab Donnerstag, 22. Dezember sind die Strom-Ableser unterwegs.
{{alt}}

Gemeinderatsersatzwahl in Auw – Gratulation zur Wahl von Claudia Huwiler-Trösch

Am Sonntag, 27. November fand die Gemeinderatsersatzwahl in Auw statt. Als Nachfolge von Benno Villiger wurde Claudia Huwiler-Trösch (Die Mitte Auw) als neue Gemeinderätin gewählt. Sie erzielte 246 von 268 total eingereichten gültigen Stimmen.
{{alt}}

Gemeinderatsersatzwahl in Auw – Gratulation zur Wahl von Claudia Huwiler-Trösch

Am Sonntag, 27. November fand die Gemeinderatsersatzwahl in Auw statt. Als Nachfolge von Benno Villiger wurde Claudia Huwiler-Trösch (Die Mitte Auw) als neue Gemeinderätin gewählt. Sie erzielte 246 von 268 total eingereichten gültigen Stimmen.
Bella Risa setzt sich für die Förderung der Mundgesundheit ein. Foto: zVg

Freiämter Zahnfee reist wenige Tage nach Hurrikan Fiona in die Karibik

Auch dieses Jahr setzte sich Bella Risa wieder für die Förderung der Mundgesundheit in der Karibik ein. Der Fokus lag erneut bei der Aufklärung und Instruktion. Ein einzigartiges Hilfsprojekt mit viel Herzblut und Engagement. Schon seit über 10 Jahren reist die heute in Muri wohnhafte, ...
Bella Risa setzt sich für die Förderung der Mundgesundheit ein. Foto: zVg

Freiämter Zahnfee reist wenige Tage nach Hurrikan Fiona in die Karibik

Auch dieses Jahr setzte sich Bella Risa wieder für die Förderung der Mundgesundheit in der Karibik ein. Der Fokus lag erneut bei der Aufklärung und Instruktion. Ein einzigartiges Hilfsprojekt mit viel Herzblut und Engagement. Schon seit über 10 Jahren reist die heute in Muri wohnhafte, ...

Natur vor der Linse

«Durch mein Küchenfenster kann ich wunderbar die Vögel beobachten. Die Kohlmeisen (Parus major) versammeln sich oft auf meinem Flieder. Sie sind die am weitesten verbreitete Meisenart bei uns. Ich lege ihnen gerne Leckerbissen hin, welche die Vögel sofort erha-  schen. Das Küchenfenster ...

Natur vor der Linse

«Durch mein Küchenfenster kann ich wunderbar die Vögel beobachten. Die Kohlmeisen (Parus major) versammeln sich oft auf meinem Flieder. Sie sind die am weitesten verbreitete Meisenart bei uns. Ich lege ihnen gerne Leckerbissen hin, welche die Vögel sofort erha-  schen. Das Küchenfenster ...
{{alt}}

Motorfahrzeugstatistik

pd | Mehr als die Hälfte der Neuwagen fährt mit alternativen Treibstoffarten. Der Aargauer Fahrzeugbestand wächst um 1,1 Prozent. Per 30. September wurde im Kanton Aargau ein neuer Höchststand von 591’793 registrierten Fahrzeugen erreicht, wie Auswertungen von Statistik Aargau zeigen. ...
{{alt}}

Motorfahrzeugstatistik

pd | Mehr als die Hälfte der Neuwagen fährt mit alternativen Treibstoffarten. Der Aargauer Fahrzeugbestand wächst um 1,1 Prozent. Per 30. September wurde im Kanton Aargau ein neuer Höchststand von 591’793 registrierten Fahrzeugen erreicht, wie Auswertungen von Statistik Aargau zeigen. ...
Natur vor der Linse

Adventsstimmung in der Natur

«Die Adventszeit lädt ein, am Abend Kerzen anzuzünden und die Stimmung des Lichts zu geniessen. In meinem Blumentopf wächst Moos und bringt winzig kleine Moossprossen zum Blühen, die kaum einen Zentimeter gross sind. Mit meinerspeziellen Altlinse, die über 70 Jahre alt ist, konnte ich ...
Natur vor der Linse

Adventsstimmung in der Natur

«Die Adventszeit lädt ein, am Abend Kerzen anzuzünden und die Stimmung des Lichts zu geniessen. In meinem Blumentopf wächst Moos und bringt winzig kleine Moossprossen zum Blühen, die kaum einen Zentimeter gross sind. Mit meinerspeziellen Altlinse, die über 70 Jahre alt ist, konnte ich ...
Jugendliche helfen im Heim bei der Aktivierung. Foto: zVg

Auw – Christbaum kaufen und Seniorenheim in Kolumbien unterstützen

pd | Am Sonntag, 4. Dezember, können von 13.30 bis 16 Uhr beim Forstwerkhof in Auw wieder Weihnachtsbäume ausgewählt und gekauft werden. Wie im Vorjahr führt der Verein Maria Bernarda gleichzeitig eine karitative Sammlung zugunsten der Franziskaner Missionsschwestern (Heilige Maria Bernarda) ...
Jugendliche helfen im Heim bei der Aktivierung. Foto: zVg

Auw – Christbaum kaufen und Seniorenheim in Kolumbien unterstützen

pd | Am Sonntag, 4. Dezember, können von 13.30 bis 16 Uhr beim Forstwerkhof in Auw wieder Weihnachtsbäume ausgewählt und gekauft werden. Wie im Vorjahr führt der Verein Maria Bernarda gleichzeitig eine karitative Sammlung zugunsten der Franziskaner Missionsschwestern (Heilige Maria Bernarda) ...
{{alt}}

Neue Geschäftsführerin für Aargauer Heimatschutz

ahs | Lucienne Antonia Köpfli, dipl. Arch. ETH/SIA, Atelier LAK, Zürich, übernimmt am 1. Dezember das Mandat der Geschäftsführerin des Aargauer Heimatschutzes (AHS). Der AHS-Vorstand wählte Frau Köpfli im Juni nach einem öffentlich ausgeschriebenen Bewerbungsverfahren. Der Vorstand ...
{{alt}}

Neue Geschäftsführerin für Aargauer Heimatschutz

ahs | Lucienne Antonia Köpfli, dipl. Arch. ETH/SIA, Atelier LAK, Zürich, übernimmt am 1. Dezember das Mandat der Geschäftsführerin des Aargauer Heimatschutzes (AHS). Der AHS-Vorstand wählte Frau Köpfli im Juni nach einem öffentlich ausgeschriebenen Bewerbungsverfahren. Der Vorstand ...
{{alt}}

Ein Zeichen gegen das

Bibliothek und Archiv Aargau lädt zusammen mit dem Verein «Gesichter der Erinnerung» zu einer öffentlichen Diskussion über ein wichtiges Stück Schweizer Sozialgeschichte ein, das bis heute nachwirkt: fürsorgerische Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen. Der Verein präsentiert seine ...
{{alt}}

Ein Zeichen gegen das

Bibliothek und Archiv Aargau lädt zusammen mit dem Verein «Gesichter der Erinnerung» zu einer öffentlichen Diskussion über ein wichtiges Stück Schweizer Sozialgeschichte ein, das bis heute nachwirkt: fürsorgerische Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen. Der Verein präsentiert seine ...

Neuheiten aus unserer Gemeindebibliothek www.biblio-sins.ch

Bernard Thurnheer: Die Sportreporter und die Philosophen Vielleicht wundern Sie sich, dass sich ein Sportreporter am Ende seiner Karriere mit Philosophie befasst. Dies ist aber gar nicht so abwegig. Rund um den Spitzensport lernte Beni Turnheer das pralle Leben mit all seinen Unwägbarkeiten, ...

Neuheiten aus unserer Gemeindebibliothek www.biblio-sins.ch

Bernard Thurnheer: Die Sportreporter und die Philosophen Vielleicht wundern Sie sich, dass sich ein Sportreporter am Ende seiner Karriere mit Philosophie befasst. Dies ist aber gar nicht so abwegig. Rund um den Spitzensport lernte Beni Turnheer das pralle Leben mit all seinen Unwägbarkeiten, ...
Die Naturfreunde vor dem Telldenkmal in Altdorf. Foto: zVg

Die Naturfreunde Oberfreiamt auf Tells Spuren

hk | 18 Naturfreunde besuchten Altdorf und stellten sich auf einer Dorfführung die Frage: «Hat Tell wirklich gelebt?» Die Antwort war nebensächlich und so hat man sich eh für die Figur als Denkmal interessiert. Doch da gibt es die ersten Widersprüche, erklärte die Ortsführerin, so wie ...
Die Naturfreunde vor dem Telldenkmal in Altdorf. Foto: zVg

Die Naturfreunde Oberfreiamt auf Tells Spuren

hk | 18 Naturfreunde besuchten Altdorf und stellten sich auf einer Dorfführung die Frage: «Hat Tell wirklich gelebt?» Die Antwort war nebensächlich und so hat man sich eh für die Figur als Denkmal interessiert. Doch da gibt es die ersten Widersprüche, erklärte die Ortsführerin, so wie ...
Natur vor der Linse

Natur

 «Die Natur hat wunderbare Ideen, um uns mit ihrem Glitzern auf sich aufmerksam zu machen. In der Ranke der Passionsblume hängt ein Wassertropfen. Über Mittag, wenn die Sonne hoch steht, sehe ich vom Küchenfenster das Glitzern des Tropfens im Gegenlicht. Mit Stativ und dem Makrobjektiv ...
Natur vor der Linse

Natur

 «Die Natur hat wunderbare Ideen, um uns mit ihrem Glitzern auf sich aufmerksam zu machen. In der Ranke der Passionsblume hängt ein Wassertropfen. Über Mittag, wenn die Sonne hoch steht, sehe ich vom Küchenfenster das Glitzern des Tropfens im Gegenlicht. Mit Stativ und dem Makrobjektiv ...
{{alt}}

Unfallgefahr im Dunkeln wird oft unterschätzt

Je schlechter die Sicht, desto wichtiger ist es, sich sichtbar zu machen. Es empfiehlt sich, helle Kleidung und reflektierende Elemente zu tragen sowie Lichter zu montieren.
{{alt}}

Unfallgefahr im Dunkeln wird oft unterschätzt

Je schlechter die Sicht, desto wichtiger ist es, sich sichtbar zu machen. Es empfiehlt sich, helle Kleidung und reflektierende Elemente zu tragen sowie Lichter zu montieren.
Fasziniert und gespannt verfolgen die Kinder die vorgelesene Geschichte. Foto: zVg

Verwandlungen – Hörvergnügen in Oberrüti

Das diesjährige Motto des Leseanlasses lud die Kinder in eine fantastische Welt der Geschichten ein. Am 7. November hörten die Kindergarten- und Primarschulkinder von Oberrüti verschiedene Märchen, Fabeln und Geschichten rund um das Thema «Verwandlungen».
Fasziniert und gespannt verfolgen die Kinder die vorgelesene Geschichte. Foto: zVg

Verwandlungen – Hörvergnügen in Oberrüti

Das diesjährige Motto des Leseanlasses lud die Kinder in eine fantastische Welt der Geschichten ein. Am 7. November hörten die Kindergarten- und Primarschulkinder von Oberrüti verschiedene Märchen, Fabeln und Geschichten rund um das Thema «Verwandlungen».

Strahlende Kinderaugen am Räbeliechtliumzug

«Hui blast de Herbstwind» schallte es am letzten Montagabend, 7. November, durch das Dorf Mühlau. Mit der Dunkelheit und der feinen Wind-Brise war es herbstlich.

Strahlende Kinderaugen am Räbeliechtliumzug

«Hui blast de Herbstwind» schallte es am letzten Montagabend, 7. November, durch das Dorf Mühlau. Mit der Dunkelheit und der feinen Wind-Brise war es herbstlich.
Der Kneipp-Verein Muri-Freiamt erlebte einen spannenden Tag. Foto: zVg

In der dunklen Jahreszeit ist die Zeit der Kerzen

Passend dazu hat der Kneipp-Verein Muri-Freiamt am 3. November eine Betriebsbesichtigung bei der Kerzenfabrik Balthasar in Hochdorf angeboten.
Der Kneipp-Verein Muri-Freiamt erlebte einen spannenden Tag. Foto: zVg

In der dunklen Jahreszeit ist die Zeit der Kerzen

Passend dazu hat der Kneipp-Verein Muri-Freiamt am 3. November eine Betriebsbesichtigung bei der Kerzenfabrik Balthasar in Hochdorf angeboten.
{{alt}}

Unterhaltsamer Abend beim 16. Plausch-Jass Turnier

Am 28. Oktober konnte das Organisationsteam 36 begeisterte Jassfreunde zum Plausch-Jass im Restaurant Löwen in Sins begrüssen.
{{alt}}

Unterhaltsamer Abend beim 16. Plausch-Jass Turnier

Am 28. Oktober konnte das Organisationsteam 36 begeisterte Jassfreunde zum Plausch-Jass im Restaurant Löwen in Sins begrüssen.

Räbeliechtli-Umzug in Abtwil

Letzte Woche wurde in Abtwil wieder fleissig gebastelt, geschnitzt und geschwitzt.

Räbeliechtli-Umzug in Abtwil

Letzte Woche wurde in Abtwil wieder fleissig gebastelt, geschnitzt und geschwitzt.
{{alt}}

Pfarreijass in Sins

Sonntag, 20. November, 11.30 Uhr, nach dem Gottesdienst im Pfrundhaus Sins. Wir freuen uns auf diesen gemütlichen Nachmittag, mit vielen Jassern aus dem ganzen Pastoralraum. Der Wanderpokal und diverse Preise erwarten Sie. Es wird ein kleiner Imbiss serviert. Klara Villiger
{{alt}}

Pfarreijass in Sins

Sonntag, 20. November, 11.30 Uhr, nach dem Gottesdienst im Pfrundhaus Sins. Wir freuen uns auf diesen gemütlichen Nachmittag, mit vielen Jassern aus dem ganzen Pastoralraum. Der Wanderpokal und diverse Preise erwarten Sie. Es wird ein kleiner Imbiss serviert. Klara Villiger
{{alt}}

Die Kraft des Zuhörens – Gottesdienst zum Elisabethen tag

Dieses Thema beschäftigt uns in der Eucharistiefeier. Wir kennen die Geschichte bei Lukas mit den Schwestern Maria und Marta. Es geht um Dienen und Zuhören, verstehen aber die Antwort Jesu nicht. Was will er uns damit sagen? Was hilft uns weiter und ist für uns wichtig? Wir bemühen uns, ...
{{alt}}

Die Kraft des Zuhörens – Gottesdienst zum Elisabethen tag

Dieses Thema beschäftigt uns in der Eucharistiefeier. Wir kennen die Geschichte bei Lukas mit den Schwestern Maria und Marta. Es geht um Dienen und Zuhören, verstehen aber die Antwort Jesu nicht. Was will er uns damit sagen? Was hilft uns weiter und ist für uns wichtig? Wir bemühen uns, ...

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote