In Mühlau brannte eine Scheune


Mühlau

Am Freitag brannte, aus noch unbekannten Gründen, eine Scheune in Mühlau komplett nieder. Es wurde niemand verletzt. Die Scheune erlitt einen Totalschaden.


kapo. Am Freitag, 19. März 2021, kurz vor 13 Uhr, meldete eine Drittperson, wonach eine Scheune in Mühlau, im Gebiet Krähenbühl, in Vollbrand stehe. Die Feuerwehr konnte, trotz Grossaufgebot, nicht mehr verhindern, dass das betroffene Objekt vollständig zerstört wurde. Verletzt wurde niemand. Es entstand einen grossen Sachschaden. Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.