Auwerin bekocht die SRF-Landfrauen


Auw

Küche auf für Eveline Villiger! Sie zeigte heute Abend (9. Oktober, Anm. d. Red.) bei «SRF bi de Lüt – Landfrauenküche» Einblicke in ihre Kochkünste. Mit dabei ist auch ihr Mann. René Villiger ist schliesslich dafür verantwortlich, dass seine Frau bei dieser Sendung mitmacht. Was sie den Landfrauen auftischt, verrät sie uns schon vorab.


rah. Begonnen hat alles aus Spass. René Villiger witzelte öfters, dass er seine Frau Eveline bei den Landrauen anmelden würde. Nur hat Eveline nie mit dem Ernst ihres Gatten gerechnet und schon gar nicht mit einer Zusage des Schweizer Fernsehens. Als nämlich die Produzentin der Sendung anrief, verriet Eveline im Gespräch, dass sie seit über 20 Jahren Vegetarierin ist. «Da habe ich eigentlich schon damit gerechnet, dass dies das Killer-Kriterium ist und ich nicht für die Sendung geeignet bin», so die Landfrau. Doch anders als erwartet, reagierte die Produzentin hoch erfreut und meinte, dass sie damit genau den Nerv der Zeit treffe und sie deshalb sehr gut in die Sendung passe.


Mehr dazu in der Printausgabe.