Monsterkonzert mit 16 Guggen


Oberrüti

Bei angenehmen Temperaturen kamen am letzten Samstagabend sehr viele Fasnachtsbegeisterte auf das Schulhausareal in Oberrüti.

pc. Vor dem Mugumu-Ball heizten 16 Guggenmusigen beim Monsterkonzert dem Publikum ein. Dies freute die vielen verkleideten Kinder und ihre Eltern, aber auch die vielen jungen Fasnächtler, die danach den Ball genossen.

Guggen von nah und fern

Zuerst spielte die Nachwuchs-Guggenmusig Rütifäger aus Oberrüti. Den offiziellen Auftakt machte dann die Oberrüter Guggenmusig Ratteschwänz, welche gleichzeitig zusammen mit der Musikgesellschaft Oberrüti den Mugumu-Ball organisierten. Danach kam der Auftritt der Sinser Rüüsstalschränzer. Es folgten 13 weitere Guggen, darunter die Hasewürger Dietwil, Quaker Hünenberg und die Gängelimusig Muri.