Rettungshelikoptereinsatz nach Velounfall


Hünenberg:

Bei einem Sturz mit einem Rennrad ist ein Mann lebensbedrohlich verletzt worden. Mit einem Rettungshelikopter wurde er ins Spital überführt. Die Polizei sucht Zeugen.

pd. Am Sonntagnachmittag (30. Juli 2017), kurz vor 14.30 Uhr, ereignete sich auf der Mühlauerstrasse ein schwerer Velounfall. Ein 53-jähriger Mann, der mit einer Gruppe von Mühlau Richtung Hünenberg unterwegs war, stürzte aus noch nicht bekannten Gründen. Dabei erlitt er lebensbedrohliche Verletzungen. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst Zug wurde der Mann mit einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance in eine Spezialklinik geflogen.

Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Im Einsatz standen die Rettungsdienste Zug und Muri, die Alpine Air Ambulance sowie die Zuger Polizei.

Zeugenaufruf

Die Zuger Polizei bittet Personen, die den Unfall beobachtet haben oder weitere Angaben zum Unfallhergang machen können, sich bei der Einsatzleitzentrale (T 041 728 41 41) zu melden.

(Bild: google streetview)