Die Grundkosten werden erhöht


Wasserversorgungs-Genossenschaft Sins

Mehrausgaben können nur durch Mehreinnahmen oder durch Sparen kompensiert werden. Ein Thema, das gegenwärtig nicht nur Sins sensibilisiert sondern auch vor der WVGS nicht Halt macht.

rico- Präsident Urs Rüttimann ging in seinem Jahresbericht intensiv auf das Thema ein, indem er darauf hinwies, dass sich der Vorstand der Genossenschaft immer wieder Gedanken über die finanzielle Zukunft der WVGS macht.

Seit drei Jahren sind die Beiträge der Aarg. Gebäudeversicherung (AGV) für den Löschschutz massiv gesunken. Auch mit der Verteuerung der Kosten beim Leitungsbau hat die WVGS zu kämpfen. Um diese Mehrausgaben abzufedern wurde mit der Gemeinde Sins ein Rahmenvertrag abgeschlossen.