Projektwoche und Weihnachtsmarkt

Oberrüti

Weihnachtsmärkte sind immer etwas Spezielles. Wenn die zu verkaufenden Produkte aber ausschliesslich von Kindergarten- und Primarkindern hergestellt wurden und die Einnahmen einem guten Zweck zugutekommen, hat ein solcher Anlass eine noch intensivere Bedeutsamkeit…

Das Lehrpersonenteam hatte entschieden, dass diese Projektwoche innerhalb des Klassenverbundes stattfinden sollte. Vom Freitag, 11. Dezember bis am Donnerstag, 17. Dezember waren also alle Kinder in ihrer Klasse – allerdings nicht für Mathe und Deutsch. Ganz im Gegenteil: Das Zahlenbuch und die Sprachstarken wichen Leim, Schere und Pinsel. So kam es, dass die unterschiedlichsten Produkte hergestellt wurden; von Badesalz, Engeln, speziellen Kerzen, Amaryllis, über Schlüsselanhänger bis hin zu allen möglichen kulinarischen Leckereien.

Mit Einbruch der Dunkelheit verwandelte sich der Oberrüter Pausenplatz zu einem Weihnachtsmarkt mit wunderschön dekorierten und beleuchteten Ständen. Die malerische Atmosphäre an diesem Donnerstagabend wurde auch durch einen drei Stunden durchspielender „Leierkasten-Mann“ unterstützt. Und schliesslich sorgten viele zufriedene Menschen für ein tolles Ambiente. Die Gäste würdigten die geleistete Arbeit mit Staunen, Komplimenten und vielen Einkäufen.

Dieses Jahr werden die Einnahmen an die Winterhilfe Schweiz gespendet. Wir bedanken uns herzlich für die finanzielle Unterstützung aus der Bevölkerung. Ebenfalls bedanken möchte sich das Lehrpersonal beim Hauswartteam, bei der Schulpflege, bei Trudi Vollenweider für die gesponserten Kürbisse und bei allen anderen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen dieses Anlasses beigetragen haben. Sie alle haben es ermöglicht, das schulische (Kalender-)Jahr mit einem prächtigen Anlass abzuschliessen.

Lehrerteam Oberrüti