„Wir wollen wieder ins Finale“

Ringerstaffel Freiamt

Die Mannschaft der RS Freiamt hat Grosses vor. Nach dem letztjährigen Pokal will man zumindest ins Finale. Die neue Saison startet am 6. September in Sins gegen Einsiedeln.

pc- Was mit einigen Enttäuschungen begann, endete für die Freiämter Ringer im letzten Jahr mit dem siebten Meistertitel. Nun steht die neue Saison steht vor der Tür. Gegner wie Willisau, Hergiswil, oder Kriessern sollen einmal mehr bezwungen werden. Die Ringer haben grosse Ziele, die sie bereits beim ersten Wettkampf anstreben wollen. Die Saison startet für die Freiämter am Freitag, 5. September in der Sinser Mehrzweckhalle Ammannsmatt gegen die Ringerriege Einsiedeln.

Mannschaft hat Ziel definiert

Bei der Zielsetzung für die neue Saison gingen die Freiämter Ringer neue Wege. Erstmals haben die Mitglieder definiert, wohin es gehen soll. „Wir wollen wieder in den Final vorstossen“, so der allgemeine Tenor. Dies scheint aufgrund der aktuellen Konstellation um einiges schwieriger, denn man ist nicht mehr der Aussenseiter, sondern der Gejagte. Wie die RS Freiamt trotzdem das Ziel erreichen will?

Mehr dazu in der Printausgabe